0361 26253250
Aktuell

Musterwiderspruch für Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft

Sehr geehrte Mitglieder,

hinsichtlich der Zahlungsaufforderung von der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft finden Sie nachfolgend ein Musterschreiben Widerspruch-SFLVG

Die Widerspruchsfrist beträgt 1 (einen) Monat nach Zugang des Bescheides (Bsp. Zugang am 24. August, Widerspruch spätestens am 24. September). Der Widerspruch muss bis zum letzten Tag der SVLFG zugegangen sein. Eine Zusendung vorab per Fax ist ausreichend.

TVJE für Wahrung der Eigentümerrechte

Der Thüringer Verband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbezirkinhaber (TVJE) hat sich zu seiner Mitgliederversammlung am 19. März 2016 in Erfurt erneut zur Diskussion um die von der Landesregierung beabsichtigte Novellierung des Landesjagdgesetzes geäußert. Vor den etwa 200 Teilnehmern der Tagung im Carl-Zeiß-Saal der Messe Erfurt forderte Präsident Peter Leicht vehement dazu auf, die Rechte der Eigentümer jagdbarer Flächen zu wahren und kein „Öko-Diktat“ zuzulassen. Wie der Landesjagdverband und der Landesbauernverband sowie weitere Partner halte man das gegenwärtige Landesjagdgesetz für gut, verweigere sich jedoch begründeten Änderungen nicht. Staatssekretär Dr. Klaus Sühl vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft verteidigte den eingeleiteten „offenen Diskussionsprozess“ zum Landesjagdgesetz, sagte aber eine gewissenhafte Prüfung aller Vorschläge zu. Der TVJE wird in einer künftigen Arbeitsgruppe vertreten sein.

Dem TVJE gehören 888 Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer mit insgesamt 54 Prozent der jagdbaren Fläche Thüringens an. Der Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Politik und anderen gesellschaftlichen Gruppierungen, führt Schulungen durch und unterstützt u.a. bei der Wildschadensregulierung oder Führung des Jagdkatasters. Im nächsten Jahr begeht der Verband sein 20-jähriges Bestehen.

Mitgliederbereich

Du bist nicht angemeldet.