0361 26253250
Aktuell

Erhöhte Wachsamkeit nach Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Tschechien

Nach dem Auftreten der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei verendeten Wildschweinen Ende Juni in Tschechien bittet der TVJE die Vorstände der Jagdgenossenschaften und alle Inhaber jagdbarer Flächen um eine erhöhte Wachsamkeit zur Vermeidung des Übergreifens des Virus auf die heimischen Nutztierbestände. Eine Infektion verläuft für Schweine stets tödlich, für Menschen ist ASP ungefährlich.

Der TVJE hat gemeinsam mit dem Landesjagdverband und dem Thüringer Bauernverband die staatlichen Stellen aufgefordert, Anreize zur intensiveren Schwarzwildbejagung zu schaffen und unbürokratisch eine Aufwandsentschädigung bei Probenahmen zu regulieren.

Besonders für Landwirte und Jäger haben das zuständige Thüringer Gesundheitsministerium und der TBV entsprechende Informationen veröffentlicht.

Detlef Sommer

TVJE-Geschäftsführer

Mitgliederbereich

Du bist nicht angemeldet.